Flohmarkt

Predigten

Hier erscheinen in unregelmässigen Abständen einige Predigten von mir. Über Reaktionen (Kommentar-Funktion) würde ich mich freuen!

—————————————————————————————-

Predigt Übersicht:

1. „Arm werden“

Diese Predigt hat zur Grundlage ein Buch von Martin Schleske mit dem Titel: „Der Klang – vom unerhörten Sinn des Lebens.“ Schleske ist Geigenbauer und vergleicht den Bau einer Geige mit Grundzügen christlichen Lebens. Es ist ein Buch, das man nur sehr langsam, fast medidativ lesen kann. Auf jeden Fall empfehlenswert!

In der Predigt geht es um die erste Seligpreisung. »Glücklich zu preisen sind die, die arm sind vor Gott; denn ihnen gehört das Himmelreich.« Am Beginn des Buches beschreibt Schleske, wie die passenden Bäume für den Geigenbau gefunden werden und dass diese Fichten, hoch oben in den Bergen, nur überleben können, wenn sie sich von allem Überflüssigen, also „totem Holz“ (wie die Förster es nennen) trennen. Mit Hilfe dieses Bildes und der Seligpreisung, stelle ich die Frage, ob wir in unserem Christsein nicht auch viel zu viel frommes „totes Holz“ mit uns herumtragen. Vielleicht sind es Traditionen oder Sätze die wir übernommen haben, die aber, bei genauerer Betrachtung kein Leben mehr in sich tragen.

2. „Galiläa“

Galiläa ist für mich ein Synonym für all´ das was wir von Jesus lernen können. In Galiläa hat uns Jesus exemplarisch gezeigt, was Menschen bei ihm finden können.

3. Aus Gnade leben, den Menschen sehen, das Wort sagen

Diese Predigt habe ich im Einführungsgottesdienst (2006) in die Klinikseelsorge gehalten. Diese drei Stichworte umschreiben meinen Dienst und meinen Auftrag.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*